Wilhelm Müseler, Frankfurt: „Zur Lykischen Münzprägung“

Am 18. November erfreute Herr Dr.Wilhelm Müseler von der Fa. Dr. Busso Peuss Nachf. in Frankfurt a.M. mit einem Vortrag zur lykischen Münzprägung. Der Vortragende widmete sich ausführlich den Münzprägungen im Westen der südanatolischen Landschaft Lykien in den letzten drei Jahrzehnten des 5. Jahrhunderts vor Christus. Vor dem Hintergrund des Fehlens einer kohärenten literarischen Überlieferung zur Geschichte der Region verglich er den sehr umfangreichen numismatischen Befund mit den Aussagen einer Reihe von historisch bedeutsamen Inschriften der fraglichen Zeit aus dem Xanthos-Tal. Im Ergebnis gelangte er zu einigen recht detaillierten Aussagen über die politischen Machtverhältnisse und die inneren Konflikte in Lykien als Ausdruck der Auseinandersetzung zwischen Athenern und Spartanern und der griechisch-persischen Rivalität gegen Ende des großen Peloponnesischen Krieges

Webseite: MedienDeZign GmbH