Der Jahresbeitrag musste von 30 auf 300 Mark erhöht werden – wegen der Inflation eine fiktive Zahl.

Webseite: MedienDeZign GmbH