Am 17. Dezember 2019 wird, im Rahmen unsere Weihnachtsveranstaltung , Hr. Dr. Karsten Dahmen, Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin, den Vortrag : „Die röm. Medaillone aus dem Fund von Abukir (Arbeitstitel)“ halten.

Am 19. November 2019 hält Frau Dr. Margret Nollé, München, einen Vortrag mit Titel: „Ritterschaft, Fangschnur, Bogenspann – Die Herrschaft der Achämeniden über Kleinasien im Spiegel der Münzen“ .

Am 15. Oktober 2019 wird Fr. Dr. Simone Killen, Kommision für Alte Geschichte und Epigraphik, München, den Vortrag mit Titel: „Zur Perspektive der Stadtansichten auf provinzialrömischen Münzen“ halten.

Am 17. September 2019 hält Hr. Dr. Rainer Grund, Direktor Münzkabinett Dresden einen Vortrag mit Titel: „Die Dresdner Künstlerfamilie Hoeckner – Medaillenkunst aus drei Jahrhunderten“.

Am 16. Juli 2019 wird unser Vorstandsmitglied Hr. Prof. Dr. Johannes Nollé, München, zum Thema: „England und seine Kolonien im Spiegel der Münzen“ referieren.

Am 25. Juni 2019 wird Frau Dr. Saskia Kerschbaum, München, den Vortrag mit Titel: „Zur Münzprägung von Byzantion“ halten.

Am 21. Mai 2019 wird Herr Dr. Koray Konuk, Institut AUSONIUS CNRS – Université Bordeaux Montaigne Maison de l’Archéologie, den Vortrag mit Titel:  „Neue Einsichten und neue Fragen zum Beginn der Münzprägung“ halten.

Am 30. April 2019 hält Herr Rudolf Hilbert, München, einen Vortag mit Titel: „Neue Forschungen zur Elektronprägung von Milet“.

Am 19. März 2019 wird Hr. PD Dr. Bernhard Woytek, Leiter der Abteilung Documenta Antiqua Institut für Kulturgeschichte der Antike Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien, den Vortrag mit Titel : „Der fromme Sohn. Ein rätselhafter Denar Hadrians im Kontext der Restitutionsmünzen der Prinzipatszeit“ halten.

Webseite: MedienDeZign GmbH